DGUV Vorschrift 3 Kosten

Bei der DGUV V3 handelt es sich um eine von mehreren gesetzlichen Bestimmung, die die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel regelt. Die Prüfung ist für alle solche Anlagen vorgeschrieben und muss von einem Fachmann durchgeführt werden. Informieren Sie sich im Folgenden ausführlich über die Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3 und was es bei dieser zu beachten gibt.

Cee SteckerDGUV V3 Prüfung an einer KGSDGUV Vorschrift 3 Prüfung an einer KaffeemaschineKabeltrommel pruefen nach DGUV V3

Was ist die Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3?

Bei der Prüfung nach der DGUV V3 handelt es sich um eine Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel sowie die Prüfung ortsveränderlicher Geräte und anderer Maschinen, die mit Spannung arbeiten. Sie ist für diese Geräte vorgeschrieben und muss in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Im Rahmen der Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3 müssen dabei verschiedene Prüfphasen durchlaufen werden. In einem ersten Schritt erfolgt die optische Überprüfung auf Sicht. Hier sollen Schäden an Kabeln sowie an der Maschine selbst festgestellt werden. In weiteren Schritten werden dann im Rahmen einer Funktionsprüfung die Anlage selbst und die Sicherheitsmechanismen getestet. Schließlich erfolgt dann eine Überprüfung der Anlage durch Messgeräte. Hier wird geprüft ob die Spannung innerhalb der Sollwerte bzw. der erlaubten Abweichungen liegt. Mit der Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach der DGUV Vorschrift 3 soll mehr Sicherheit bei dem Einsatz solcher Anlagen sowie der Mitarbeiter, die diese Bedienen erreicht werden.

Wann muss die Prüfung nach der DGUV Vorschrift 3 erfolgen?

Die DGUV V3 legt nicht genau fest, wann oder in welchen Abständen eine Prüfung zu erfolgen hat. Wann die nächste Überprüfung ortsveränderlicher Geräte oder die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel fällig ist, kann jedoch am Prüfsiegel oder im letzten Prüfprotokoll nachgelesen werden. Informationen hierzu gibt es außerdem beim Hersteller sowie in verschiedenen weiteren gesetzlichen Regelungen und Bestimmungen.

Die DGUV Vorschrift 3 legt jedoch sowohl für die Prüfung ortsveränderlicher Geräte als auch für die Prüfung elektrischer Anlagen und Betriebsmittel fest, dass diese vor der ersten Inbetriebnahme nach der DGUV Vorschrift 3 überprüft und abgenommen werden muss, sofern diese Prüfung nicht bereits vom Hersteller übernommen wurde. Außerdem muss eine erneute Überprüfung vor jeder Wiederinbetriebnahme, etwa nach Reparaturen oder Wartungsarbeiten erfolgen.